Sensationssieg von Goldscheuer IV beim Tabellenführer Schutterwald I

Damit hatte im Lager der Sportfreunde wohl auch die kühnsten Optimisten nicht gerechnet.

Die 4.Herrenmannschaft der SFG gewann sensationell am Wochenende beim Tabellenführer der Herren B-Klasse Kehl/Renchtal, dem TTC Schutterwald I mit 9:7.

Dadurch ist Schutterwald zunächst die Tabellenführung los und die Sportfreunde haben zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf in der Tasche. Der Aufwärtstrend der Mannschaft geht also weiter, ist die Truppe doch nach drei Spielen in der Rückrunde weiter ungeschlagen.

 Herausragender Spieler im Lager der SFG war Martin Riemer, der beide Einzel und das Doppel mit Wolfgang Berl für sich entscheiden konnte. Am 28.02 geht es für die Vierte zum neuen Tabellenführer, dem TTC Renchen II.

Mit dieser tollen Form darf weiter mit der Mannschaft gerechnet

werden.

 

Mädchen schlagen Oberkirch mit 6:4

 

Mit einem knappen aber verdienten 6:4 Sieg gegen den bis dahin punktgleichen TTF Oberkirch bleibt die Mädchenmannschaft der Sportfreunde weiter auf dem dritten Platz in der Tabelle der Mädchen Bezirksliga.

Ausschlaggebend für den Heimsieg waren die beiden Eröffnungsdoppel. Milena Krämer/Mareike Ostwald konnten sich knapp mit 11:9 im fünften Satz gegen Katja Unterhaslberger /Alisa Hurst durchsetzten. Auch das Doppel II der Sportfreunde Leonie Kruß / Verena Ritter gewannen ihre Partie und Goldscheuer ging mit 2:0 in Führung. Im Einzel zeigte dann Mareike Ostwald das ihr Trainingsfleiß durchaus belohnt wurde. Mit zwei wichtigen Siegen in ihrem Paarkreuz war sie maßgeblich am Sieg ihrer Mannschaft beteiligt. Milena Krämer im vorderen Paarkreuz und Verena Ritter im hinteren Paarkreuz steuerten dann mit je einem Einzelerfolg die fehlenden Punkte zum 6:4 Heimsieg bei.

 

 

Schülerinnen teilen sich die Punkte gegen Ringsheim.

 

Ohne Ihre Nr.1 Elisa Steurer empfingen die Schülerinnen in der Bezirkliga den TTC Ringsheim.

Mehr als ein 5:5 Unentschieden sollte an diesem Spieltag dann nicht für die tapfer kämpfenden Mädchen der SFG heraus schauen. Saskia Siebert gewann im vorderen Paarkreuz beide Spiele und baute ihre tolle Bilanz auf 17:4 Siege aus. Laura Vetter konnte ebenfalls ein Spiel im vorderen Paarkreuz gewinnen. Im hinteren Paarkreuz gewann Tamara Doll gegen Paula Kusserow knapp mit 11:9 im fünften Satz und sicherte so den Punktgewinn für Goldscheuer. Ersatzspielerin Yasmine Schless zeigte zwar das sie im Training  schon fleißig dazu gelernt hatte, musste am Ende aber ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren.

Mit diesem Ergebnis bleibt die junge Mädchenmannschaft der Sportfreunde weiter auf einem sehr guten dritten Platz in der Tabelle.

 

Am kommenden Wochenende sind die Spieler der Tischtennisabteilung  Spielfrei und treffen sich bestimmt auf den Fasnachtsveranstaltungen in Goldscheuer.

<p>Die Schülerinnen der Sportfreunde Goldscheuer.</p> <p>Hinten Tamara Doll, vorne von links - Yasmine Schless, Laura Vetter und Saskia Siebert</p>
<p>Die Schülerinnen der Sportfreunde Goldscheuer.</p>
<p>Hinten Tamara Doll, vorne von links - Yasmine Schless, Laura Vetter und Saskia Siebert</p>

     Sportfreunde Goldscheuer e.V. · Kittersburger Straße 23 · D-77694 Kehl-Goldscheuer | Benutzerdaten | Login 
Diese Seite wurde erstellt mit Weblication® CMS