Fragen an den 1.Vorsitzenden der Abteilung Heiko Vetter zur neuen Saison.

Heiko, die 1.Herrenmannschaft ist endlich in die Landesliga aufgestiegen, wie schätzt Du die Chancen auf den Klassenerhalt ein ?

Ich denke mit unseren Raketen werden wir uns ohne Probleme im Mittelfeld platzieren.

 
Die Mannschaftsaufstellung unserer Ersten mit Oliver Haas in der Mitte und Timo Udri im hinteren Paarkreuz dürfte doch sehr taktisch orientiert sein - oder ?

Durch diese Aufstellung werden wir in der Vorrunde mit Oliver Haas und Timo Udri zwei TOP Spieler haben die in ihren Paarkreuzen nicht viele Spiele verlieren werden, hier bleibt aber abzuwarten ob zur Rückrunde die Aufstellung geändert wird.
 
Nachdem Bernhard Schaub als Übungsleiter eher kürzer tritt steht die Abteilung wieder ohne Trainer da.


Warum verstärkt sich die Abteilung nicht mit einem Top-Spieler als Trainer und Nr.1 in der Ersten ?

Genau dies war unser Ziel für die neue Saison . Mit Li-Shidong waren wir uns schon einig, durch Veränderungen in seinem Privatleben musste er uns kurzfrißtig absagen.  Andere Spieler standen dann so kurzfristig nicht mehr zur Verfügung.

 
Wie schauts generell aus mit Zugängen und Abgängen ?

Saskia Siebert ist zum TTC Willstätt gewechselt, ich wünsche Ihr an dieser Stelle viel Erfolg in ihrer weiteren Zukunft.

Neu dabei in der vierten Mannschaft ist Mario Bürkle ehemals Schutterwald, der nach ca. 20 jähriger Pause wieder Freude am Tischtennis gefunden hat.   

Anmerkung der Redaktion: Marco Böhler wird aufgrund seiner schulischen Weiterbildung mit dem Tischtennis kürzer treten.

Er spielt trotzdem in seinem Heimatort Rammersweier weiter in der 1.Herrenmannschaft. An dieser Stelle vielen Dank an Marco für die tolle Leistung in der Jungen - Landesliga !

Alles Gute !

 
Wie kommt es das Deine Zweite nun doch in der Bezirksliga bleibt obwohl sportlich der Abstieg in die Bezirksklasse schon feststand?

Durch den Nichtabstieg des DJK Oberschopfheim in der Verbandsliga stieg aus der Bezirkliga nicht nur unsere Erste Mannschaft sondern zusätzlich auch der TTSF Hohberg II auf in die Landesliga. Deshalb gibt es in der Bezirksliga einen Absteiger weniger.
 

Claudius Maier wechselt in die erste Mannschaft. Die  Mannschaft gibt so  ihren Top-Spieler ab.

und Du Deinen  jahrelangen Doppelpartner. Kann Wolfgang Fien der aus der ersten in die zweite Mannschaft gekommen ist dies kompensieren und somit die Mannschaft zum Klassenerhalt führen ?

Richtig ist wir geben einen TOP-Spieler ab, wir bekommen mit Wolfgang Fien aber auch wieder einen TOP-Spieler. Im Einzel haben wir daher keine Probleme, lediglich im Doppel hinterlässt Claudius Maier ein riesiges Loch, hier bleibt abzuwarten wie wir diese Lücke schließen können.

Anfang des Jahres gab es den großen Führungswechsel in der Abteilung. Wolfgang Berl trat als langjähriger Abteilungsleiter zurück.


Wie läuft es mit der neuen Führungsmannschaft Oliver Haas, Hans-Gerd Krämer, Patrick Krämer und Deiner Person an der Spitze?

An der Stelle möchte ich mich bei Wolfgang Berl für die langjährige Arbeit als Abteilungsleiter (was bestimmt nicht immer leicht war) bedanken. Das Zusammenspiel der neuen Führungsmannschaft funktioniert bisher reibungslos.
 


Erstmals in der über 30 Jährigen Geschichte der Abteilung melden die Sportfreunde eine Damenmannschaft. Herzlichen Glückwunsch - was können die jungen Damen mit ihrem Trainer Jörg Wilhelm erreichen ?

Unsere Mädels sind hoch motiviert, ich denke sie werden sich in der A-Klasse gut behaupten, eine Platzierung im ersten Tabellendrittel ist durchaus drin.

 

Wie läuft es mit den Jugendmannschaften ?

 Wir starten in die neue Saison mit einer Jugend- einer Schüler und einer Schülerinnen-Mannschaft. Alle drei Mannschaften sind jeweils in der Bezirksliga gemeldet. Besonders bei den Schülerinnen ist dies ein sehr ambitioniertes Ziel. Wir dürfen gespannt sein ob wir nach der Vorrunde den einen oder anderen Herbstmeister feiern.


Welche Aktivitäten hat die Abteilung für das Jahr 2010 noch geplant ?

Trainingsvorbereitung der Herren läuft bereits,

Das Jugendtraining beginnt wieder ab dem 18. August.

Ausflug der Herren am 2.Oktober zum Cannstatter Wasen,
<p>Heiko Vetter sieht die Rakaten aus der ersten Mannschaft im sicheren Mittelfeld der Landesliga.</p>
<p>Heiko Vetter sieht die Rakaten aus der ersten Mannschaft im sicheren Mittelfeld der Landesliga.</p>

     Sportfreunde Goldscheuer e.V. · Kittersburger Straße 23 · D-77694 Kehl-Goldscheuer | Benutzerdaten | Login 
Diese Seite wurde erstellt mit Weblication® CMS