Erster Punktverlust für die SFG

04.02.2018, Autor: Heiko Vetter

Stephan Münscher mit 2 Siegen erfolgreich

Am vergangenen Samstag ging es für die Sportfreunde Goldscheuer gegen den drittplatzierten der Tabelle den TTC Renchen. Schon in den Eingangsdoppeln hieß es 1:2 Rückstand für die Gastgeber. Lediglich das Doppel 1 mit Haas/Krämer konnte sich erfolgreich durchsetzen. Auch in den Einzeln beherrschten die Renchner zunächst das Geschehen. Oliver Haas verlor in einem spannenden Match gegen Frank Rotfuß und Patrick Krämer musste sich ebenfalls gegen Matthias Jost geschlagen geben. Im mittleren Paarkreuz gewann Heiko Vetter für die SFG zum 2:4. Danach gab es für Matthias Klinger (der immer noch mit der Umstellung Noppen auf "Normal"-Beläge Probleme hat) eins auf die Mütze. Im hinteren Paarkreuz verlor überraschend Torsten Fehrenbach, Stephan Münscher hatte mit H. Ziegelmeier keine Probleme (3:0). So stand es nach dem ersten Durchgang 3:6 aus der Sicht der SFG. Mit 2 Siegen im vorderen Paarkreuz begann eine spannende Aufholjagt die kurzzeitig in der Mitte mit Heiko Vetter und Matthias Klinger unterbrach. Insgesamt nur 1 Sieg im mittleren Parakreuz ist einfach zu wenig, so Mannschaftsführer M. Klinger !! Torsten Fehrenbach und Stephan Münscher gewannen ihre beiden Einzel souverän. Mit einem 7:8 Rückstand ging es dann in das Schlussdoppel. Oliver Hass und Patrick Krämer holten mit 3:1 den verdienten Punkt zum 8:8 Endstand.

Punktgewinn oder Punktverlust ?! Nach einem 2:6 Rückstand kämpften die Mannen um Matthias Klinger und bleiben somit auch weiterhin ohne Niederlage in der Bezirksliga. Bester Spieler des Tages war Stephan Münscher mit 2 Einzelerfolgen.

-

     Sportfreunde Goldscheuer e.V. · Kittersburger Straße 23 · D-77694 Kehl-Goldscheuer | Benutzerdaten | Login 
Diese Seite wurde erstellt mit Weblication® CMS