Ersatzgeschwächte SFG verliert zuhause gegen Weisenbach !

Ersatzgeschwächte SFG verliert zuhause gegen Weisenbach !

 

Ohne Timo Udri, der aufgrund einer Schulterverletzung mehrere Wochen fehlen wird, empfing der Aufsteiger aus Goldscheuer den aktuellen Tabellenzweiten der Landesliga den

TV Weisenbach.

Aus taktischen Gründen verzichtete die Mannschaft darauf einen Ersatzspieler im Einzel für Timo einzusetzen. Man wollte verhindern dass die Mannschaft aufrutschen musste und somit Patrick Krämer im mittleren Paarkreuz antreten müsste.

Die Rechnung ging zunächst auf, Patrick konnte beide Einzel im hinteren Paarkreuz für sich entscheiden.

Den Umzug zur Uni nach Karlsruhe hatte sein Mannschaftskamerad Michael Mang wohl noch in den Knochen. Ungewohnt für Michael musste er beide Einzel abgeben. Wobei das Match gegen den Weisenbacher Mario Schweyda im fünften Satz mit 11:13 dramatisch für Michael verloren ging.

„Das war eine Vorendscheidung!“ meinte Bernd Schaub vor seinem 3:2 Sieg  im vorderen Paarkreuz gegen Rouven Christmann.

Auch Oliver Haas konnte sich im Top-Paarkreuz der Liga gegen Christmann durchsetzen. Nichts zu ernten gabs dagegen für beide gegen die Nr.1 der Murgtäler Gerhard Egner.

Egner gehört seit Jahren zu den stärksten Spielern der Landesliga und wurde spektakulär in der Vorrunde von Patrik 3:1 geschlagen !

Tragischer Held des Spiels war allerdings ein anderer.

Im ersten Einzel bot die Nr.3 der SFG Claudius Maier wiedermal eine klasse Vorstellung und siegte gegen Frank Kalmbach mit 3:1.

In seinem zweiten Match des Tages gegen Jürgen Burkhardt zeigte er Tischtennis von einem anderen Stern. Mit 2:0 Sätzen ging „Clood“ in Führung und erntete Beifall aus beiden Lagern wenn seine Rückhand traumhaft einschlug.

Dann allerdings kam Burkhardt, der in der Vorrunde noch im Vorderen Paarkreuz aktiv war, besser ins Spiel und glich zum 2:2 aus. Im entscheidenden 5.Satz konnte Claudius die Führung auf 10:5 ausbauen und verlor dennoch mit 11:13.

Mit 9:6 ging die Partie gegen Weisenbach verloren.

Die Mannschaft aus Nordbaden revangierte sich somit für die 9:6 Niederlage aus der Vorrunde.

Am kommenden Samstag stellt sich um 17.00 der TB Gaggenau in Goldscheuer vor.

Die Sportfreunde stehen nun mit 14:12 Punkten auf dem 5.Platz der Tabelle und gehen gegen den TabellenvorletztenGaggenau als Favorit ins Spiel. Mit einem starken Ersatzspieler aus der zweiten Mannschaft sollten beide Punkte in Goldscheuer bleiben.

 

Die Spiele der TT-Abteilung am Wochenende im Überblick:

 

Samstag, 12.02.2011

 

10.00 Uhr Bezirksliga Jungen - SF Goldscheuer : TTC Friesenheim

 

13.30 Uhr Bezirksliga Schülerinnen  - SF Goldscheuer :  TTC Ringsheim

 

16:30 Uhr Bezirksliga Herren  - TTC Langhurst I : SF Goldscheuer II

 

17.00 Uhr Landesliga Herren  - SF Goldscheuer I : TB Gaggenau I

 

Alle anderen Mannschaft sind dieses Wochenende spielfrei.

     Sportfreunde Goldscheuer e.V. · Kittersburger Straße 23 · D-77694 Kehl-Goldscheuer | Benutzerdaten | Login 
Diese Seite wurde erstellt mit Weblication® CMS