Förderverein für den Tischtennissport im Einzugsbereich Kehl e.V.

Fördervereinzoom
Förderverein

Ziele und Motivation des Fördervereins !

Der Förderverein hat sich in seiner Satzung zum Ziel gesetzt, den Tischtennis-Sport und die Jugendarbeit im Einzugsbereich der Stadt Kehl zu fördern.

Zur Erreichung dieses Ziels benötigt der Verein jährlich wiederkehrend nicht unerhebliche finanzielle Mittel. Den Grundstock der Finanzierung bilden zunächst die jährlichen Beiträge und Spenden der Mitglieder des Vereins. Aber auch über diverse Veranstaltungen gelangt der Verein zu Einnahmen, die ausschließlich zur Erreichung der satzungsmäßigen Ziele verwendet werden.

Um den Tischtennis-Sport Menschen aller Altersgruppen näher zu bringen, insbesondere aber Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitalternative zu bieten, führt der Verein u.a. Mini-Meisterschaften durch, bei denen Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren ihre Begeisterung für den Tischtennis-Sport entdecken bzw. ihr in einem ersten Wettkampf freien Lauf lassen können. Wenn die Kinder an der Faszination des fliegenden Balls Gefallen finden, können sie das Trainingsangebot der Tischtennis-Abteilung der Sportfreunde Goldscheuer (oder jedes anderen Kehler Tischtennis-Vereins) wahrnehmen. In Goldscheuer wird dazu mittwochs in der Zeit zwischen 18 und 20 Uhr in der Sporthalle unter Anleitung erfahrener Spieler der Sportfreunde Gelegenheit gegeben, das Ballgefühl und die technischen Fähigkeiten in zunächst spielerischer Weise entwickeln zu lassen.

Wenn sich im Laufe des Trainings herausstellt, dass die Kinder dauerhaft Gefallen am Tischtennis-Sport finden und ihren Wunsch zum Ausdruck bringen, in einer Mannschaft mit gleichaltrigen an Punktspielwettkämpfen und Meisterschaften / Ranglisten teilzunehmen, werden die Kinder nach ungefähr einem Jahr der regelmäßigen Trainingsteilnahme in einer Mannschaft dem Verband zur Teilnahme am Punktspielbetrieb gemeldet. Die Mannschaften werden jeweils durch einen punktspielerfahrenen Spieler der Sportfreunde betreut. Innerhalb der Mannschaft wird den Kindern soziale Einordnung in eine Gruppe, aber auch Gelegenheit gegeben, erste Verantwortung zu übernehmen.

Über die regelmäßige Teilnahme am Training der Sportfreunde hinaus bietet der Förderverein ein spezielles Training bei dem früheren chinesischen Tischtennis-Weltmeister Li Shi Dong an, Freitags trainiert er von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der SFG Halle Goldscheuer eine Gruppe von ca. zehn Kindern und Jugendlichen. Durch dieses gezielte Training eines ehemaligen Spitzenspielers werden die technischen, mentalen und taktischen Fähigkeiten der Jugendlichen nach kurzer Zeit deutlich verbessert, und es stellen sich Erfolgserlebnisse ein, die das Selbstvertrauen der jungen Menschen stärken.

Der Förderverein möchte gleichwohl nicht nur die Jugend ansprechen, sondern auch Erwachsene anregen, den Tischtennis-Sport regelmäßiger und intensiver auszuüben. Zu diesem Zweck veranstaltet der Förderverein in Zusammenarbeit mit den Sportfreunden Goldscheuer verschiedene Turnier für diejenigen, die Tischtennis lediglich sporadisch und hobbymäßig zuhause, bei Freunden oder in der Schule ausüben.

Stadtanzeiger 27.12.2001zoom
Stadtanzeiger 27.12.2001

     Sportfreunde Goldscheuer e.V. · Kittersburger Straße 23 · D-77694 Kehl-Goldscheuer | Benutzerdaten | Login 
Diese Seite wurde erstellt mit Weblication® CMS